Schuljahr 2023/24

Mensa am Campus Niederpleis – Preisanhebung zum 01.02.2024

Seit dem 01.01.2024 wurde die Mehrwertsteuer für gastronomische Leistungen auf 19% erhöht.

Die Reduzierung der Mehrwertsteuer von 19 auf 7% konnte der Caterer, die Firma LEHMANNs Catering GmbH, in den vergangenen Jahren nutzen, um die extrem gestiegenen Kosten in den Bereichen Lebensmittel, Energie, Rohstoffe Kraftstoffe und Löhne auszugleichen.

Durch die Anhebung der Mehrwertsteuer fällt diese Kompensationsmöglichkeit weg und infolgedessen müssen die Essenspreise ab dem 01.02.2024 folgendermaßen angehoben werden:

  • 1. günstiges Gericht: 3,60 € brutto
  • 1. Hauptgericht: 4,70 € brutto
  • 2. Hauptgericht: 4,70 € brutto
  • vegetarisches Gericht: 4,70 € brutto
  • Salatteller: 4,20 € brutto
  • Dessert: 0,70 € brutto


Campus-Fußballturnier am Dienstag, den 19.12.2023

Mädchenmannschaft der Jahrgangsstufe 5 holt den Pokal – Klassenteams 5C und 5B erreichen Platz 2 und 3 – Mädchenmannschaft der Jahrgangsstufe 6 erlangt Platz 2 – Vorjahressieger der Klassenteams(6B) belegt respektablen Platz zwei

Am vorletzten Schultag vor den Weihnachtsferien traten die Klassen 5 und 6 bei dem diesjährigen Campus-Fußballturnier gegeneinander an. Jede Klasse aus diesen Jahrgängen der drei Schulen stellte für das Turnier eine Klassenmannschaft. Außerdem trat für jede Schule eine Jahrgangs-Mädchenmannschaft an, um sich mit den anderen Schulen zu messen.

Bei den Klassenmannschaften der Klasse 5 traten insgesamt 10 Mannschaften gegeneinander an. Nach einer Gruppenphase qualifizierten sich die Klassen 5c und 5b der Realschule jeweils für eines der Halbfinale, in denen jedoch beide Klassen scheiterten. Somit spielten zwei Klassen des Albert-Einstein-Gymnasiums im Finale, bei dem sich die Klasse 5a als Turniersieger durchsetzte. Die Klassen 5c und 5b der Realschule erreichten dennoch einen hervorragenden 3. und 4. Platz.Anders als bei den Klassenteams spielten die Jahrgangs-Mädchenmannschaften Hin- und Rückspiele gegeneinander. Dabei waren die Spiele sehr eng und ausgeglichen. Erst ein Elfmeterschießen brachte Klarheit, wer im Finale gegeneinander antrat. Im finalen Spiel trafen die Mannschaften der Realschule und des AEGs aufeinander. Dabei konnte sich die Mädchenmannschaft der Realschule durchsetzen und somit einen Pokal für die Realschule gewinnen.
Auch die Klassen 6 boten den Zuschauern ein emotionales und packendes Fußballspektakel. Hier traten 9 Klassenteams und drei Jahrgangs-Mädchenmannschaften gegeneinander an.
Bei den Klassenteams schaffte es die 6b – als Vorjahresgewinner der Klassen 5 – wieder bis in das Finale. Dort unterlagen sie jedoch knapp der Klasse 6c des AEGs. Somit erreichten die Klasse 6b der Realschule einen respektablen zweiten Platz in dem diesjährigen Campus-Fußballturnier.


Bei den Jahrgangs-Mädchenmannschaften setzten sich nach einer kurzen Vorrunde die Mannschaften der Hauptschule und der Realschule durch und zogen somit in das Spiel um Platz eins ein. In einem denkbar knappen Finale konnte in der regulären Spielzeit kein Sieger ermittelt werden. Somit boten die beiden Mannschaften auf dem Höhepunkt des Turniers den Zuschauern noch ein nervenaufreibendes Siebenmeterschießen. Hierbei ging die Mädchenmannschaft der Hauptschule als Sieger hervor.
Wir gratulieren allen Teams herzlich und bedanken uns bei allen – Lehrkräften, Schülerinnen und Schülern in der Betreuung, als Referees und im Schulsanitätsdienst – die dieses Turnier erst möglich gemacht haben!



Vorlesewettbewerb 2023

Auch in diesem Jahr hat die Realschule Niederpleis mit ihren sechsten Klassen am Vorlesewettbewerb der Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels teilgenommen.
In den Klassen 6 a, b und c wurden zunächst die Klassensieger ermittelt, um im Finale am 11. Dezember den Schulsieger zu küren. Hier konnte sich die Klassensiegerin der 6c (Jessica Ejtmiller) gegen die Sieger der Klassen 6a (John Winkeler) und 6b (Louis Hussein) behaupten.

Wir gratulieren den beiden Klassensiegern und unserer Schulsiegerin!



Schreck am Freitagvormittag

Kurz nach Beginn der 2. Großen Pause wurde am Freitag, den 08.12.23, der Amok-Alarm an der Realschule ausgelöst. Eine Durchsage forderte Schülerinnen und Schüler dazu auf, sich mit ihren Lehrkräften in die Klassenräume zurückzuziehen.

Obwohl relativ schnell klar war, dass es sich um einen Fehlalarm handelte, war dies für einige Kinder, Jugendliche und Erwachsene emotional sehr belastend. Deshalb endete der geregelte Unterricht an der Realschule früher.



Einige Impressionen vom Informationstag für die Grundschüler*innen

 


Martinszug in Niederpleis

Wie auch in den vergangenen Jahren nahmen unsere Klassen 5 mit ihren Klassenleitungen, Schülerinnen und Schülern der Klassen 10 und vielen Eltern am Martinszug in Niederpleis teil. Dafür hatten alle im Kunstunterricht Laternen gebastelt, die natürlich im Abenddunkel schöner leuchten konnten als im Klassenraum. Nach dem Umzug gab es für alle einen Martinswecken von der Dorfgemeinschaft. Herzlichen Dank!

Benefiz-Lauf „Kinder für Kinder“ des SSV Sankt Augustin

Am Freitag, den 25.08.2023, fand der diesjährigen Benefiz-Lauf „Kinder für Kinder“ des StadtSportVerbands Sankt Augustin auf dem Gelände des Sportzentrum West in Sankt Augustin statt.

Leider mussten wir wegen des drohenden Unwetters unsere Teilnahme absagen. Aber der Sponsorenlauf wurde am Freitag, den 1.09.2023, auf unseren Sportanlagen nachgeholt. Der teilweise starke Regen hielt die unterstützenden 10er und vor allem die Läuferinnen und Läufer aus den Klassen 5 bis 7 nicht davon ab, mit viel Spaß und Engagement viele Runden zu machen.

Jedes Kind hat einen „Laufzettel“ erhalten, in den die Sponsoren eingetragen werden sollen. Im Anschluss an den Lauf haben dann die Kinder entsprechend ihrer Rundenzahl das Geld von den Sponsoren eingesammelt und bei der Klassenleitung abgegeben. Das erlaufene Geld geht zu 90% an unseren Förderverein und zu 10% an den StadtSportVerband Sankt Augustin, um Vereine zu unterstützen.



Auf Wiedersehen, Herr Kessel!

Leider hat uns unser Schulsozialarbeiter, Herr Kessel, Ende August verlassen. Schülerinnen und Schüler und auch das Lehrerkollegium verabschiedeten ihn nur schweren Herzens.

Wir wünschen ihm in seinem neuen Arbeitsfeld viel Erfolg und genauso viel Spaß und Amerkennung seiner Arbeit wie bei uns! Wir werden ihn sehr vermissen!

Nach den Herbstferien wird eine Nachfolgerin im Büro der Schulsoziallarbeit wieder Unterstützung und Hilfe anbieten.

 

 



Elterninformation zu den Berufskollegs – Wege nach Klasse 10

Am 16.08.023 fand eine Informationsveranstaltung für Eltern und interessierte Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen 10 statt, in der über die Möglichkeiten nach dem Verlassen der Realschule informiert wurde.

Die Berufsberaterin der Agentur für Arbeit, Frau Hansmann, informierte über die Maßnahmen hier in unserer Schule, die den Jugendlichen die Wahl des „richtigen Berufs“ leichter machen sollen.

Drei Berufskollegs des Rhein-Sieg-Kreises wurden anschließend durch Lehrkräfte bzw. die Schulleitung näher vorgestellt:

Frau Lackmann vom Georg-Kerschensteiner-Berufskolleg Troisdorf gab einen Überblick über das System der Berufskollegs, bevor sie auf das Angebot ihrer Schule weiter einging. Am BK Troisdorf stehen vor allem Gesundheits- und Sozialberufe im Mittelpunkt.

Herr Winkler vom Carl-Reuther-Berufskolleg in Hennef stellte danach seine Schule mit ihren zahlreichen praktischen Werkstätten vor.

Den Abschluss machte Herr Stellberg vom Berufskolleg in Siegburg. Er informiert über die Handelsschulen und das Wirtschaftsgymnasium.

Alle Informationen können auf den Internetseiten der Berufskollegs noch einmal nachgelesen werden:

Berufskolleg Troisdorf

Berufskolleg Hennef

Berufskolleg Siegburg