Aktuelles

Englisch einmal anders: Ceilidh aus Grantham an der RSN

Es war keine Rockband, es war nicht Younes Zarou, aber: „Das war nice!“ – so das Fazit von Anita aus der 8 zu einem kurzweiligen Englischvormittag mit Charlie’s Ante Ceilidh Band (Ceilidh = schottisch für „Besuch“).
Die drei Musiker aus Großbritannien verweilten im Rahmen des 40-jährigen Jubiläums der Städtepartnerschaft mit Grantham, Licolnshire in unserer Stadt.
Trotz des plötzlichen Verlusts von Her Majesty the Queen am Tag zuvor ließen die Besucher es sich nicht nehmen Englisch-Klassen von Klein bis Groß zu zeigen, wie man auf der Insel traditionell Parties feiert und auf Hochzeiten, Stadtfesten o.ä. tanzt: Mit fiddle und whistle im Stil des Irish Folk ausgestattet animierten Charlie, Rob und Steve die Lerngruppen und ihre Lehrer*innen zu einer persönlichen Challenge – dem Ausprobieren von barn dance, square dance oder dem Nachbilden des River Shannon im flow – viele der Ceilidh-Tanzformationen erzählen kleine Geschichten rund um die britische und, in Charlies Fall, auch irische Heimat.


One-two-three-step – cross over – gallop sorgten bei Tanzbegeisterten nicht nur für höchste Konzentration und jede Menge Spaß („Manchmal waren wir sogar ein bisschen wild!“ – Zitat aus der 7b), sondern auch für Bekanntschaft  über die eigene Klasse hinaus:
Ein stolzer Fünftklässler berichtete, über das Tanzen und Verstehen helfen einen neuen Freund in Klasse 9 gefunden zu haben – ein tolle Erfahrung, wenn man gerade erst im Prozess ist an einer neuen Schule Fuß zu fassen!
Unisono als Highlight beschrieben wurden die Gesprächsrunden mit jeweils einem Band-Mitglied im Anschluss an den sportlichen Teil. Von „cool, weil die richtig Englisch sprechen konnten“ über „ich hätte nicht gedacht, dass sie (die Band-Mitglieder) so nett sind“ bis „wow, einer ist Pilot gewesen“ konnte sich jeder und jede etwas an bereichernder Erfahrung mitnehmen: neben authentischem Englisch vor allem eine freundliche Zuwendung von drei Menschen aus einem nahen und doch noch fernen Kulturkreis. Manch ein Fünftklässler dankte mit der Frage nach einem Autogramm, die 5c gar mit selbst gemalten Thank you-Postern.

Wir alle danken dem  Partnerschaftsverein Sankt Augustin für die Kontaktvermittlung und Peter von der Licht- und Tontechnik-AG
unserer Schule für die tolle technische Unterstützung!



Abschluss einer neuen Kooperationsvereinbarung

Es ist uns an der Realschule Niederpleis gelungen, einen neuen Partner für eine KURS-Lernpartnerschaft zu gewinnen. Das Unternehmen Zweirad Feld XXL aus Sankt Augustin wird zukünftig eng mit uns zusammenarbeiten und unseren Schülerinnen und Schülern teilweise exklusive Einblicke in seine Arbeitswelt ermöglichen.

KURS-Lernpartnerschaften stellen einen wesentlichen Baustein in der schulischen Berufswahlvorbereitung zur Öffnung von Schule und Unterricht in Richtung Wirtschaft und Arbeitsleben dar. Es wird dadurch leichter für die Schülerinnen und Schüler, Möglichkeiten bei regionalen Arbeitgebern zu nutzen, weil diese bereits durch gemeinsame Unterrichtsprojekte bekannt sind. Die Unternehmen profitieren im Gegenzug davon, dass sie bereits frühzeitig mögliche Auszubildende kennenlernen.

Am Montag, den 22.08.2022, haben Frau Feld und Frau Mattke in den Geschäftsräumen von Zweirad XXL Feld den von Herrn Dr. Wolf vorbereiteten Kooperations-Vertrag unterzeichnet. Anschließend besichtigte eine Gruppe von Lehrkräften und Vertretern der Schülerschaft das Unternehmen. Es war beeindruckend, was im Lager und den Werkstätten zu sehen war. Auch ehemalige Schüler, die inzwischen als Auszubildende im Unternehmen tätig sind, begrüßten uns sehr herzlich.

Wir freuen uns auf die zukünftige Zusammenarbeit!


Hinweise zu Corona: Das Schulgelände sollte weiterhin – außer in Notfällen – nur unter Beachtung der Corona-Regeln betreten werden. Zur Einhaltung der Handhygiene stehen Ihnen u.a. Handdesinfektionsmittel am Eingang zur Verfügung. Im Gebäude und während Gesprächen bitten wir zudem um das freiwillige Tragen einer Maske.