Schuljahr 2021/22

Weiter Distanzunterricht für die Klassen 10

(17.09.21) Leider haben wir nach der PCR-Testung am Mittwoch die Bestätigung für einen größeren Ausbruch an Infektionen mit COVID19.

Das gesetzlich vorgegebene „Freitesten“ aus der Quarantäne ist zwar auch mit diesem Test grundsätzlich möglich, wird aber vom Gesundheitsamt für die Schule nicht empfohlen. Man rechnet mit weiteren Infektionen!

Montag und Dienstag werden die Klassen 10 deshalb noch im Distanzunterricht bleiben.
Am Montag, den 20.09.21 um 10 Uhr findet wieder ein Abstrich in der Aula statt, an dem alle bisher nicht positiv Aufgefallenen teilnehmen sollten (wer nicht teilnehmen kann, sollte privat wenigstens einen Bürgertest veranlassen). Rückkehr in den Präsenzunterricht ist dann mit negativem Ergebnis am Mittwoch.

Geimpfte und Genesene sind zwar von Quarantäne ausgenommen, bleiben aber dennoch im Distanzunterricht, da wir dies nicht anders organisieren können.



Abschlussfahrt der Klassen 10

(09.09.21) Am Montagmorgen morgen haben sich fast 70 Schülerinnen und Schüler unserer Klassen 10 mit insgesamt 6 Lehrkräften auf die Fahrt nach Damp an der Ostsee gemacht.

Von dort aus unternehmen sie Ausflüge nach Hamburg und Lübeck, aber arbeiten auch daran, nach dem Einschnitt des Lockdowns im letzten Schuljahr jeweils wieder eine Klassengemeinschaft zu werden.



Rechtskunde AG Klasse 9/10 im Schuljahr 21/22

(01.09.21) In Nordrhein-Westfalen wird Rechtskundeunterricht im Rahmen freiwilliger Arbeitsgemeinschaften durchgeführt. Er kann an allen allgemeinbildenden Schulen in den Klassen 9 oder 10 angeboten werden. Ziel des rechtskundlichen Unterrichts ist es, Verständnis für das Wesen des Rechts und für Rechtsfragen zu wecken. Die Schülerinnen und Schüler sollen Grundkenntnisse der Rechtsordnung erwerben und mit den Aufgaben der Rechtspflege vertraut gemacht werden. Dadurch soll ihnen später das Zurechtfinden und der Umgang mit rechtlichen Dingen erleichtert werden.

Wir können in diesem Jahr eine solche AG anbieten. Herr Rechtsanwalt Jürgen Teiwes hat sich bereit erklärt, Schülerinnen und Schülern bis Weihnachten immer mittwochs ab 13.45 Uhr für etwa 90 Minuten elementare Kenntnisse aus ausgewählten Rechtsgebieten, die ihren Interessen und ihren Erfahrungsbereich berühren, zu vermitteln. Auch Fragen, die sich rechtlich im Umfeld eines Ausbildungsvertrags ergeben, können dabei behandelt werden. Ergänzend werden Gerichtsverfahren z.B. an den Gerichten in Siegburg oder Bonn besucht.

Neben diesen Kenntnissen und Erfahrungen und einem Zertifikat erhalten die Teilnehmer auch einen Eintrag auf dem Zeugnis, der sicherlich bei Bewerbungszeugnissen viel Eindruck macht.



Impfangebot der Stadt Sankt Augustin

(30.08.21) Wie Ihnen sicherlich allen bekannt ist, erfolgte am vergangenen Montag die allgemeine Covid-19-Impfempfehlung seitens der Ständigen Impfkommission auch für Kinder und Jugendliche im Alter von 12 – 15 Jahren.

Der Rhein-Sieg-Kreis weist diesbezüglich darauf hin, dass im Impfzentrum in Sankt Augustin an den kommenden Wochenenden Sonderimpftermine für Kinder und Jugendliche im Alter von 12-15 Jahren angeboten werden. Zusätzlich zu den Impfärztinnen und -ärzten wird dann auch eine Kinderärztin oder ein Kinderarzt anwesend sein, um eine adäquate Aufklärung zu ermöglichen.

Die Sonderimpftermine finden zu folgenden Zeiten statt:

Freitag, 27.07.2021 von 14:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Samstag, 28.08.2021 von 14:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Sonntag, 29.08.2021 von 14:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Verimpft wird der Impfstoff von BioNTech. Termine sind in den v.g. Zeitfenstern für die Impfung der Kinder und Jugendlichen nicht nötig. Zur Impfung selbst müssen die Kinder und Jugendlichen von einem Elternteil begleitet werden. Neben dem Impfpass benötigen alle Impflinge auch ein Ausweisdokument. Ferner sind das Aufklärungsmerkblatt und der Anamnesebogen ausgefüllt mitzubringen. Nach aktuellstem Impferlass vom 17.08.2021 ist die Einwilligung eines Sorgeberechtigten ausreichend.

Impfwillige ab 16 Jahren können sich im Impfzentrum des Rhein-Sieg-Kreises in der Asklepios Kinderklinik in Sankt Augustin auch ohne Termin die Erstimpfung verimpfen lassen. Eine sog. Spontan-Impfungen für diesen Personenkreis ist am Sonntag, den 22.08.2021 in der Zeit von 15:00 Uhr bis 19:00 Uhr möglich. Der Termin für die Zweitimpfung wird vor Ort vereinbart.

Impfwillige, die ohne Termin zur Erstimpfung ins Impfzentrum kommen, müssen einen Lichtbildausweis (Personalausweis, Reisepass etc.) mitbringen. Ferner sind auch wieder das erforderliche Aufklärungsmerkblatt, der Anamnesebogen sowie die Einverständniserklärung mitzubringen.

Außerhalb des Termins der Spontan-Impfung sind Terminbuchungen über die Webseite der KV oder telefonisch unter der zentralen Rufnummer 0800-116 117 01 möglich. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit sich an die behandelnden Kinder- und Jugendärzte für eine Impfung zu wenden.

Anamnese- und Einwilligungsbogen

Aufklaerungsbogen



Einschulung neue Klassen 5

(20.08.21) Am Donnerstag, den 19.08.21, fand die Einschulung der neuen Klassen 5 statt. Wir begrüßen 98 Mädchen und Jungen sehr herzlich als Teil der Realschulgemeinschaft!

Während sich die 4 Klassen mit ihren Klassenlehrerinnen und den Patenschüler*innen aus den Klassen 9 kennenlernten, bot der Förderverein den Eltern, die so lange warten mochten, Kaffee und Kuchen an.



Neue Aufgabe für Herrn Bottin

(18.08.21) Der langjährige Konrektor der Realschule, Herr Bottin, wurde während der Sommerferien zum neuen Schulleiter der Realschule Meckenheim bestimmt. Damit verlässt er leider Niederpleis. Wir wünschen ihm an seinem neuen Schulcampus alles Gute!