Fördern und Fordern

Methodentraining in allen Jahrgängen

Eigenverantwortliches Lernen und Arbeiten ist ein zentrales Ziel unserer Schulbildung. Daher wurden für die Klassenstufen wichtige Bausteine zum Methodentraining festgelegt. Diese Bausteine werden an speziellen Methodentrainingstagen erarbeitet und in einer Methodenmappe gesammelt, um immer wieder auf die Ergebnisse zurückgreifen zu können. Die Vermittlung von Methodenkompetenz und schließlich das Beherrschen dieser Kompetenzen bedeutet aber auch, dass die Schülerinnen und Schüler diese in allen Fächern trainieren sollen.

So knüpfen die Lehrerinnen und Lehrer an die Grundbausteine an und setzen die erlernten Arbeitstechniken in ihren speziellen Fächern vermehrt ein, z.B. bei der Informationsverarbeitung, der Präsentation von Ergebnissen, beim Referate schreiben und vortragen, bei der Anfertigung von Protokollen und vieles mehr, um die Schülerinnen und Schüler auch für ein erfolgreiches Lernen über die Schulzeit hinaus zu trainieren.

Besondere Förderung in der Erprobungsstufe

Am Anfang der Klasse 5 finden in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch Diagnose-Verfahren statt, um die Stärken und Schwächen der einzelnen Schüler und Schülerinnen herauszufinden. Nach dem so festgestellten Leistungsstand werden differenzierte Fördergruppen eingeteilt, so dass gezielt Stärken gefördert und Schwächen behoben werden können. Die Förderkurse erfolgen dann innerhalb eines Schuljahres in dreimonatigem Wechsel.

In den Klassen 5 und 6 sollen die folgenden Grundkompetenzen als Basis für das weitere Lernen erworben und gefestigt werden:

  • Schreib- und Lesekompetenz sowie die Schulung von Textverständnis in der deutschen Sprache.
  • Angleichung und Aufbereitung der Englischkenntnisse an den in der Grundschule erworbenen Sprachstand.
  • Festigung der mathematischen Grundfertigkeiten, wie Rechentraining in den Grundrechenarten oder Wahrnehmungstraining in der Geometrie.

Der Förderkurs in Deutsch wird in der 5. und 6. Klasse durch ein gezieltes Lesetraining im Klassenverband sowie die LRS-Förderung in Kleingruppen ergänzt.

In der Klasse 5 fördern wir jede Schülerin und jeden Schüler in seiner Persönlichkeitsentwicklung und Kreativität durch eine Kombination von Musik, Kommunikationstraining, Textilem Gestalten und Informatik (neue Medien). Das Angebot erfolgt in vierteljährlichem Wechsel.

Im Fach Sport bieten wir – sofern Lehrerstunden und Hallenzeiten zur verfügung sthen – einen zusätzlichen Nichtschwimmerkurs in Klasse 5 an. Die Schwimmfähigkeit ist Voraussetzung für die Teilnahme an Schulausflügen und Klassenfahrten!

Ziel aller Förderung ist, dass die Schülerinnen und Schüler am Ende der Erprobungsstufe die Grundkompetenzen als Basis für das weitere Leben erworben haben.